header-kleidersammlung.jpg
header-kleidersammlung4.jpg T. Herklotz / DRK Spenge
KleidercontainerKleidercontainer

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfe
  3. Kleidercontainer

DRK-Kleidercontainer

Was geschieht mit der gespendeten Kleidung?

T. Herklotz / DRK Spenge
Kleidersäcke für die Sammlung.

Den größeren Teil, meist beschädigte Textilien und nicht mehr tragbare Textilien, gibt das Rote Kreuz an eine Verwertungsgesellschaft, die die wertvollen Rohstoffe weiterverarbeitet. So entstehen zum Beispiel Fußmatten, Autositzbezüge oder Putzlappen.

Fünf Prozent der gesammelten Kleidung werden in zentralen Katastrophenschutzlagern nach Klimazonen getrennt bereit gehalten.

Leider landen viele Tonnen gebrauchte Kleidung im Hausmüll, vergrößern den Müllberg und stellen eine Belastung für die Umwelt dar. Denn vielen Bundesbürgern ist nicht bekannt, dass Textilien mit synthetischen Stoffen wie Polyester oder Polyamid laut deutschem Abfallgesetz als Sondermüll einzuordnen sind.

Mit dem Erlös kann das DRK die Jugendarbeit, den Suchdienst, die Kleiderkammern selbst oder unsere ehrenamtlichen Bereitschaften unterstützen, wie zur Anschaffung von Ausrüstung, die im Katastrophenschutz benötigt wird.

Ansprechpartner

Frau
Heidemarie Kirchner

Telefon: (0 52 25) 45 85
Telefax: (0 52 25) 60 18 02
 
info@drk-spenge.de

Immanuel-Kant Str. 21
32139 Spenge

Altkleiderkontainer in Spenge

Im Stadtgebiet Spenge gibt es 20 Altkleidercontainer, 3 davon stehen auf dem Gelände des Deutschen Roten Kreuzes, Immanuel-Kant-Straße 21, bereit. Gerne können Sie Ihre Kleiderspende - insbesondere Kinderkleidung - auch immer mittwochs in der Zeit von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr direkt bei uns im Rotkreuz-Haus abgeben. Im Frühjahr und  führen wir unsere Straßensammlung durch. Dabei können die Kleiderspenden zur Abholung an die Straße gestellt werden.

Da der Bedarf an Kleidung groß ist, ist die Kleiderkammer auf Kleiderspenden aus der Bevölkerung angewiesen. Mit Altkleidung können Sie bedürftigen Menschen helfen. Wir sammeln Bekleidung, Wäsche, Federbetten, Decken, Strickwaren, Hüte, Lederwaren, Schuhe (bitte paarweise gebündelt!) und Textilien aller Art.

Das Rote Kreuz verwendet hierzu hauptsächlich Kleiderspenden der Bevölkerung, aber auch Überproduktionen oder leicht fehlerhafte Artikel der Industrie.

Bitte geben Sie Ihre Kleiderspenden in einen unserer Sammelbehälter - diese werden regelmäßig geleert. Die Standorte der Container im Kreis Herford können Sie unten suchen oder in der Auflistung (PDF-Download) nur die Standorte für Spenge nachschauen.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.